14. August 2022 - Rezepte

Bracchini“ oder einfach ausgedrückt Bratkartoffeln mit Zucchini

LF_Tamm_2022_Bracchini

  • Aufwand mittel
  • Vorbereitung 10 min
  • Zubereitung 25 min

Andrea hat wieder für uns gekocht: schnell und einfach!

Also: ran an die Zucchini!


Zutaten

  • 1 kg fest kochende, rohe Kartoffeln (geschält und in Würfel geschnitten)
  • Öl/Butterschmalz zum Braten
  • 2 Zucchini (mittelgroß)
  • 125 gr. Schinkenwürfel
  • 2 kleine Zwiebeln
  • Salz und Pfeffer
  • 150-200 gr. Creme fraiche
  • etwas gehackte Petersilie

Vor- und Zubereitung

Zuerst kommen die Bratkartoffeln an die Reihe: Die Kartoffeln werden knusprig in einer großen Pfanne angebraten, dann kommen die Zwiebeln und der Speck dazu, bis beides glasig bzw. knusprig ist, das seht Ihr dann.

Während die Kartoffeln braten, schneidet Ihr die Zucchini mit dem Sparschäler in Längsstreifen bis zum Kerngehäuse (das können wir für dieses Gericht nicht brauchen). Ob Ihr die Zucchini schält oder nicht, ist Euch überlassen.

Die Zucchinistreifen kommen auf die fertigen, knusprigen Kartoffeln, werden mit Salz und Pfeffer gewürzt, dann untergemischt und kurz mitgebraten. Gehackte Petersilie kann man drüber streuen, muss man aber nicht.

Anschließend streicht Ihr zwei Esslöffel Creme fraiche auf die Essteller und verteilt die Kartoffel-/Zucchini-Mischung darauf.

Das schmeckt Euch sicher und ist flott gemacht.