27. August 2022 - Beiträge - Unsere Mitglieder

Interview: Renate Staiger (2. Vorsitzende)

LF_Tamm_2022_R S

Seit wann bei den LandFrauen?
2000
Am 1. April – war eine gute Entscheidung, kein Aprilscherz.

Wie bin ich zu den LandFrauen gekommen?
Durch meine Schwiegermutter waren die LandFrauen im Haus immer wieder im Gespräch. Ich selbst bin dann über den Sport dazu gekommen. Seit 2010 war ich im Vorstandsteam und seit 2019 2. Vorsitzende.

Was gefällt mir besonders gut bei den LandFrauen?
Die tolle Gemeinschaft und die vielen guten Freundschaften, die sich daraus entwickelt haben.
Auch die Reisen waren immer ein Erlebnis. Besonders in Erinnerung ist mir die Reise nach Hamburg, da war die Anreise mit der Bahn schon ein Erlebnis für sich.
Sehr emotional war für mich die Spendenweitergabe im Ahrtal im Dezember des letzten Jahres. Da wird einem wieder bewusst, was Zusammenhalt in einer Gemeinschaft bedeutet: Man ist nicht allein!
Das wurde uns von den LandFrauen im Ahrtal immer wieder bestätigt.

Was war mein schönstes Erlebnis?
Mich begeistern die Gespräche und die Zusammenarbeit mit unseren jungen Mitgliedern. Deshalb sehe ich unseren Verein unter einen guten Stern. „Jung und Alt“ gehen gemeinsam in die Zukunft.

Neugierig geworden, dann entscheiden Sie sich doch für einen gemeinsamen Weg mit uns!