2. August 2022 - Beiträge - Unsere Mitglieder

Interview: Siglinde Lischke (Kassenprüferin)

Lischke

Seit wann bei den LandFrauen?
Sommer 1999

Wie bin ich zu den LandFrauen gekommen?
Nach meiner Wahl zur Gemeinderätin meinte die damalige Vorsitzende Frau Getrud Mayer, sie würde sich freuen, mich als Mitglied bei den LandFrauen zu haben.

Was gefällt mir besonders gut bei den LandFrauen?
Das angenehme Miteinander. Die vielfältigen Angebote für jung und alt. Das soziale Engagement. Die Begegnungen, wo auch immer,  bei denen ein kürzeres oder längeres….Gespräch stattfindet!

Ein schönes Erlebnis?
Das über viele Jahre durchgeführte LandFrauen-Cafe beim Tammer Fleckafescht, bei dem viel organisiert, gebacken, gearbeitet und gelacht wurde.

Mein Fazit:
Die LandFrauen haben es geschafft, sich zu erneuern. Sie sind für junge Frauen (Männer noch weniger) attraktiv geworden, ohne dass die Grundprinzipien verloren gingen.